To Top

Unsere Geschichte

Die Entstehung des Gleitschirm Klub Glarnerland ist natürlich verbunden mit den Anfängen unserer Sportart.

  • Klub
  • Geschichte

Wie alles begann

Line

1986 wurde klar, dass mit besseren Fallschirmen auch von Berghängen gestartet werden kann. Dies entdeckten auch ein paar Enthusiasten aus unserer Gegend und legten am 27. März 1987 an der Gründungsversammlung den Grundstein unseres Klubs.

Zeitverlauf unseres Klubs

Line

März 1987

GKG Gründung

Der Urknall im Glarnerland schrieb das Jahr 1987

März 1987

Juni 1990

Durchführung Schweizermeisterschaft in Braunwald

Dass wir ein aktiver Klub sind, blieb auch dem SHV nicht verborgen - und so wurden wir mit der Durchführung der Schweizermeisterschaft 1990 beauftragt.

Februar 1990

die ersten 100 Mitglieder

Der Klub wuchs sehr schnell auf über 100 begeisterte Pilotinnen und Piloten, welche die Faszination der dritten Dimension und vor allem auch die Schönheit des Fliegens im Glarnerland genossen.

Februar 1990

März 1992

Kontaktaufnahme mit Jägern und Forstwirtschaft

Als erster Klub haben wir anfangs der 90er Jahre das Gespräch mit Jägern, Forst- und Landwirtschaft gesucht um die Probleme zu erörtern und Kompromisse auszuhandeln.

April 1993

schnell kamen neue Fluggebiete dazu

Durch diese Arbeit ermöglicht der GKG seinen Mitgliedern und natürlich auch anderen Piloten das Fliegen in folgenden Gebieten:

Braunwald - Gumen
Matt - Weissenberge
Mollis - Fronalp
Mollis - Kerenzerberg
Amden - Durschlegi (Antenne ob Weesen)
Niederurnen - Hirzli
Rufi (Schänis) - Hüsliberg

April 1993

August 1995

erstes Flyestival in Mollis

Eine besondere Pioniertat des GKG ist das Flyestival in Mollis, wo neustes Material von Herstellern getestet werden kann.

Passagierfluganbieter

Client 1
Client 2
Client 4
Client 3

Gleitschirm Klub Glarnerland © All Rights Reserved