To Top

Hirzli

Das (Chill-) Hike & Fly-Gebiet für jeden Freizeitpiloten

  • Fluggebiet
  • Hirzli

Hirzli

Das Fluggebiet Hirzli

Das Fluggebiet Hirzli befindet sich oberhalb der charmanten Gemeinde Glarus Nord und ist unter den Hike & Fly Piloten sehr beliebt.

Die Aufstiegszeit bis zum Startplatz kann mit der Morgenholzbahn (Luftseilbahn in Niederurnen) verkürzt werden, wobei bis zum Gipfel immer noch ca. 1,5 Stunden Wanderzeit einberechnet werden muss. Die Startwiese ist gross genug und befindet sich direkt unterhalb des 1’640 Meter hohen Berges in nördlicher Richtung. Das Fluggebiet Hirzli verfügt über keinen offiziellen Landeplatz. Es müssen die offiziellen Landeplätze in Näfels (Fluggebiet Kerenzerberg / Mollis) bzw. Schänis (Fluggebiet Hüsliberg) angeflogen werden. Das Fluggebiet befindet sich in einer Wildruhezone, bitte beachten sie die Schutzzeiten auf www.wildruhezonen.ch.

Bitte beachten Sie auch die Vereinbarungen mit den beiden Flugplätzen Mollis und Schänis (siehe dazu SHV Infotafel), damit Luftraumverletzungen nicht vorkommen.

Vorsicht: Es ist lebensgefährlich, direkt bei der Luftseilbahn Morgenholz zu landen bzw. es wird allgemein davon abgeraten, in der Region Niederurnen zu landen (starker Talwind, Rotoren, Lee-Situation, usw.).
0
m
Startplatzhöhe
Mit Blich auf den Obersee
0
XC Flüge
Flüge bis zum Ezel sind möglich.
iPhone XR
0
.-
Jahreskarte GKG
Die Jahreskate in Glarnerland und Umgebung.
0
m
Landeplatzhöhe
Nur auf auf den offiziellen Landeplätzen landen.

Passagierfluganbieter

Client 2
Client 1
Client 3

Gleitschirm Klub Glarnerland © All Rights Reserved